Freie Presse - Samstag, den 13. 05. 2000

Kunst und Wein begegnen sich

GROßOLBERSDORF. Ausdruckstarke Bilder junger Leute, der Förderverein, der Weinhändler, die Winzerin, die Gasthausleitung, der Schnitzer und der Glasschleifergraveur - das alles kann Kunst und Wein ergeben. Zumindest wenn man sich in den Räumen des Gasthauses Zur Silberstraße in Großolbersdorf die Muße zum Genießen und Betrachten, ja Staunen, genommen hatte. (...) Und schließlich kam zusammen, was in der Kulturgeschichte seit langem zusammengehört: Wein und Kunst. Denn auch die Chefin der Gaststätte Silberstraße, Christina Espig, kannte Weinhändler und Winzerin. Es entstand also die Idee, beidem in Großolbersdorf ein Podium zu geben.

Mit von der Party waren bei der zweitägigen Veranstaltung auch Wolfgang Meyer aus Großolbersdorf und Peter Uhlig aus Satzung. Ersterer schnitzt seit gut 25 Jahren und seine Kostbarkeiten mitgebracht - natürlich auch sein Handwerkszeug. Peter Uhlig, der sich mit seiner Bleikristall-Glasveredlung 1992 in Satzung selbstständig machte, tischte den Gästen ebenfalls Staunenswertes auf. Karaffen und Gläser schienen nur darauf zu warten, mit Wein gefüllt bei Kerzenschein um die Wette zu strahlen. (...)


Vor den Bildern der jungen Leute trafen sie sich: Glasschleifergraveur Peter Uhlig, Winzerin Hildegard Heiner, Gabriele Kühn von Verein zur Förderung der künstlerischen Begabung Chemnitz, Weinhändler Andreas Hannen sowie Schnitzer Wolfgang Meyer (v.l.)

<<< zurück